Behandlung
bluebanner

 

Manche Menschen haben in Kursen und durch Bücher gelernt, akute Krankheiten mit Homöopathie selbst zu behandeln und oft gelingt es auch ganz gut. Insbesondere Verletzungen stellen ja ein von außen kommendes Ereignis dar und können gut als bewährte Indikation mit einem homöopathischen Mittel selbst behandelt werden. Bei Erkältungskrankheiten wird es schon ein bißchen schwieriger, weil ihre Ausdrucksweise/Symptomatik individuell verschieden sein kann. Eine Behandlung dieser Beschwerden mittels Homöopathie sollte dann auch sehr individuell frühzeitig erfolgen bevor Gewebe nachhaltig geschädigt sind. Leider geben manche Menschen nach einigen Selbstbehandlungsmißerfolgen die Homöopathie frühzeitig dran und wenden sich wieder der Schulmedizin zu. Hier wäre es dann sicher sinnvoll, sich mal bei einer Fachfrau vorzustellen und sich dort behandeln zu lassen.

Spätestens, wenn es sich um immer wiederkehrende Erscheinungen handelt oder wenn eine akute Krankheit nicht richtig ausheilt, bzw. Schlimmeres folgt, d.h. die Krankheitsspirale abwärts geht, beginnt es sich um eine chronische Krankheit zu handeln, die selten selbst behandelt werden kann. Selbst der Homöopath geht dann zu einem Homöopathen. Das gilt auch für Familienmitglieder.

bluebanner

 

Schon vor 200 Jahren behandelte Dr. Hahnemann Menschen, die unter teilweise sogar schweren chronischen Krankheiten litten. Krankheitsnamen sind hierbei unerheblich, weil mit der klassischen Homöopathie der Mensch und nicht die Krankheit behandelt wird indem die Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Wir können Frauen in Schwangerschaft (oder auch wenn sie ausbleibt), Wochenbett, bei Menstruationsbeschwerden und Klimakterium, Säuglingen bei ihren ersten manchmal schwierigen Schritten in die Welt, Kindern mit ihren vielfältigen Problemen im körperlichen, psychischen, schulischen Bereich und Männern sowie Frauen bei vielen Krankheiten und Störungen, die ihnen das Leben schwer machen, helfen.

 

Immer noch wissen wir, dass eine einzige Gabe einer winzigen Menge einer Substanz Großes auf vielen Ebenen bewirken kann.

In letzter Zeit wird immer wieder in Veröffentlichungen angeführt, daß es dafür keine wissenschaftlichen Beweise gibt. Die klassische Homöopathie ist eine Erfahrungsheilkunde. Behandler stützen sich auf die Erfahrungen ihrer Kollegen und nicht zu letzt auf die Erfahrungen in ihren eigenen Praxen. Allerdings gibt es mittlerweile einige Studien, die auch die homöopathische Wirkungsweise belegen. Wer sich hierzu eingehender informieren möchte:

http://www.carstens-stiftung.de/projekte/homoeopathie

 

Das Herausfinden so eines passendes homöopathischen Mittels, das auf Ihre ganz persönlichen Beschwerden oder die Ihrer Kinder und Ihre Persönlichkeit passt und die Begleitung des Heilungsprozesses (mit einem einzigen gut passenden homöopathischen Mittel und im Heilungsverlauf auch mit einer Abfolge von Arzneimittel) ist die Kunst einer Heilpraktikerin, die nach den Regeln der klassischen Homöopathie arbeitet.

 

Wenn Sie über diese Dinge noch mehr wissen wollen, lesen Sie die empfohlenen Bücher aus der Bücherliste und die nachfolgenden Links.

CorpPrim1Praxis

CorpPrim1Dauer

CorpPrim1Verbote

 

website design software
Home | Praxis | Vita | Patienteninfo | Grundlagen | Behandlung | Bücherliste | Homöopathie | Ernährung | Amalgamausleitung | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung |